JavaScript seems to be disabled in your browser.

You must have JavaScript enabled in your browser to utilize the functionality of this website. Click here for instructions on enabling javascript in your browser.

720.000 Autoteile und Zubehör im Online-Shop
Versandkostenfrei ab 29 € Versandkostenfrei ab 29 € innerhalb Deutschlands
Der Ersatzteileprofi
Onlineshop für Autoteile & KFZ-Zubehör
Kostenlose Hotline
0800 8 57 57 57

Mo - Do: 08:00 - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 - 17:00 Uhr

Motoröl passend für Ihr Fahrzeug online kaufen

Motoröl dient zur Verringerung des Verschleißes durch die Schmierung beweglicher Bauteile. Um teure Reparaturen und Schäden am Motor zu vermeiden, muss das Motoröl regelmäßig überprüft werden. Die Fahrzeughersteller geben vorgeschriebene Wechselintervalle zur Erneuerung des Motorenöls an. Bei nicht Einhaltung dieser Intervalle können mechanische Bauteile schneller verschleißen und führen zu Schäden am Motor. Zu beachten ist die vom Fahrzeughersteller vorgeschriebene Ölqualität beim Wechsel des Motoröls.


Um Ihnen unsere Motoröl Artikel anzeigen zu können, wählen Sie bitte eine Kategorie aus.


Welche Eigenschaften werden Motorölen im Verbrennungsmotor zugeschrieben?

In der Hauptfunktion dient Motoröl dazu, den Verschleiß im Motor zu verringern, indem die beweglichen Bauteile geschmiert werden. Darüber hinaus erfüllt das Motoröl weitere wichtige Aufgaben im Motor Ihres Fahrzeugs.

  • Kühlung: Das Motoröl kühlt Komponenten wie Kolben oder Kurbelwellen, die nicht direkt an das Kühlsystem angeschlossen sind.
  • Schmierung: Ein dünner Ölschmierfilm bewirkt, dass bewegliche Motorenteile wie Nockenwelle und Kurbelwelle in Takt und die Reibung sowie der Verschleiß so gering wie möglich bleiben.
  • Reinigung: Motoröl hat auch eine reinigende Wirkung, das es Fremdkörper oder Partikel, die bei der Verbrennung im Motor entstehen, aus den Leitungen heraus spült und zum Ölfilter leitet.
  • Abdichtung: Mit Motoröl gelingt eine Feinabdichtung der Brennräume zwischen Kolbenringen und der Zylinderlauffläche. Zudem wird so auch ein Druck- und Abgasverlust im Zwischenraum verhindert.
  • Korrosionsschutz: Motoröl ist ein effizientes Korrosionsschutzmittel, da die mit einem Ölfilm belegten Metallflächen keiner Lufteinwirkung ausgesetzt sind.

Die Motoröl Bezeichnungen


 

Im Laufe der Zeit sind Motoren immer leistungsstärker geworden und die Ansprüche an die passenden bzw. entsprechenden Motoröle gestiegen. Daher geben Fahrzeughersteller vor, welche Motorenöle für das jeweilige Fahrzeug verwendet werden dürfen bzw. freigegeben sind.

Motoröle werden unter verschiedenen Gesichtspunkten spezifiziert und eingeteilt. So spielt auch die Viskosität eines Motoröls eine große Rolle. Die Viskosität beschreibt den Widerstand von einem Öl gegen eine Veränderung des Aggregatzustandes, z.B. dickflüssig oder fest. Umgangssprachlich wird die Viskosität auch als die Zähflüssigkeit eines Öls bezeichnet und wird in sogenannten SAE-Klassen angegeben (SAE = "Society of Automotive Engineers").

Ein Beispiel verdeutlicht die Angaben der Viskosität am deutlichsten:

10W-40

Die erste Zahl vor dem "W" beschreibt die Fließfähigkeit des Motoröls bei Kälte. Hierbei wird geprüft, wie sich das Öl bei einer Temperatur von -40° C verhält. Je kleiner diese Zahl ist, desto dünnflüssiger ist das Motoröl. Somit hat das Öl auch einen geringeren Widerstand gegen eine Verformung.

Die Zahl hinter dem "W" beschreibt die Fließfähigkeit bei einer Hitze von 100° C. Je höher die Zahl, desto dickflüssiger ist das Öl. Somit hat es einen größeren Widerstand gegen eine Verformung bei hohen Öltemperaturen.

Das "W" definiert man als "geeignet für den Winterbetrieb". Diese Bezeichnung hat jedoch heute eher einen geschichtlichen Hintergrund. Im Vergleich zu heute wurden früher Einbereichmotoröle eingesetzt, welche jeweils zur Jahreszeit entsprechend gewechselt wurden. In der heutigen Zeit kommen Mehrbereichsöle zum Einsatz, wodurch die Wechselintervalle unter anderem verlängert werden.

Die meistverwendeten und gebräuchlichsten Motorenöle sind

  • 10W-40
  • 5W-40
  • 0W-40
  • 5W-30

Generell können alle Motorenöle, unabhängig davon ob es sich um synthethisches oder mineralisches Öl handelt, gemischt werden. Dabei sollte man allerdings beachten, dass man die vom Fahrzeughersteller vorgegebenen Leistungsmerkmale nicht unterschreitet. Mischt man synthethische bzw. teilsynthethische Motorenöle mit mineralölbasischen Motorölen, wird der höhere Qualitätsstandard der synthethischen Öle herabgestuft. Die Qualität des Motoröls verschlechtert sich also.

Falls Sie sich beim Kauf des passenden Motoröls unsicher sind, fragen Sie gerne unser kompetentes Team vom Ersatzteileprofi um Rat. Wir sind telefonisch unter 0800 575757 oder per E-Mail für Sie da.

Durch die ständige Beanspruchung unterliegt auch Motoröl einem Verschleiß bzw. Alterungsprozess. Die reinigenden Eigenschaften werden nach und nach durch Fremdkörper und Schmutzpartikel, die im Verbrennungsmotor entstehen, verringert.

Daher sollte man in Regelintervallen einen kompletten Austausch des Motoröls und des Ölfilters vornehmen bzw. in einer Kfz-Werkstatt vornehmen lassen. Der Austausch des Ölfilters ist notwendig, da dieser die Verschmutzungen des Schmierstoffes gefiltert hat. Darüber hinaus ist es auch möglich, dass unverbrannter Kraftstoff in das Motoröl gelangt ist und somit die Viskosität, also die Schmierfähigkeit des Motoröls beeinträchtigt. Die Intervalle für einen Ölwechsel sind von den Fahrzeugherstellern vorgegeben und können bei Longlife-Ölen auch im Bordcomputer des Autos eingesehen werden.

Bei allen Fragen rund um Ihr Ölwechsel-Intervall stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. In unserem Online-Shop finden Sie alles für Ihren nächsten Ölwechsel, wie Motoröl, Ölfilter oder eine Ölauffangwanne.

Wo wird das Motoröl entsorgt?

Da Motoröl umweltschädlich und giftig ist, gelten strenge Entsorgungs- und Umweltschutzbestimmungen. Beim Ölwechsel muss besonders darauf geachtet werden, dass jeder Tropfen Motoröl in einem Auffangbehälter aufgefangen wird. Anschließend kann das Altöl in einen Kanister gefüllt werden.

Das Altöl können Sie in der Menge bei uns kostenlos zurückgeben, welche der bei uns gekauften Menge entspricht.